Steinteppich: Was ist das und wie verlegt man ihn

Was ist ein Steinteppich? Der Steinteppich ist ein offenporiger Fußbodenbelag, der für den Innenbereich und die Außengestaltung von Balkonen, Terrassen oder der Treppe genutzt werden kann. Wer als Immobilienbesitzer bei der Gestaltung seiner Umgebung und Wohnung auf exklusive Materialien setzen möchte, der kann den Steinteppich verlegen lassen. Möchten Sie gerne mehr zum Thema Steinteppich erfahren? Dann sollten Sie sich diesen Ratgeber genauer anschauen. Wir verraten Ihnen alles zum Thema Steinteppich für Balkon, Terrasse, Treppe und Bad.

Hier ein kleiner Überblick für die Anwendungsbereiche:

  • Steinteppich Treppe
  • Steinteppich Terrasse
  • Steinteppich Bad
  • Steinteppich Balkon

Überall dort können Sie den Fußbodenbelag nutzen und verlegen lassen.

Auf welchem Untergrund kann man Steinteppich aufbringen?

Auf welchem Untergrund können Sie den Steinteppich verlegen oder verlegen lassen? Grundlegend darf man wissen, dass der Steinteppich im Bad durchaus zur Anwendung kommen kann. Jedoch ist er nicht für den Nassbereich geeignet. Das klammert beispielsweise die Dusche aus. Sie können den Steinteppich im Bad allerdings als klassischen Bodenbelag nutzen. Um den Steinteppich richtig verlegen zu können, muss der Boden vorher vorbereitet sein. Der Untergrund darf vor der Verarbeitung des Steinteppichs trocken, sauber und eine raue oder griffige Oberfläche besitzen.

Der Steinteppich kann auf verschiedenen Untergründen verlegt werden. Dazu gehören Estrich und Beton. Um eine ausgezeichnete Haftung zu ermöglichen, sollten Sie beim Steinteppich verlegen, unbedingt auf die Grundierung achten. Entscheiden Sie sich bei der Grundierung für 2K-Epoxidharzgrundierung.

Warum darf man den Steinteppich im Bad nicht im Dauernassbereich verlegen? Ein Dauernassbereich ist eine Dusche. Dort wird der Boden über längere Zeit nass. Dass der Steinteppich nicht wasserdicht ist, kann es in diesem Fall zu Komplikationen kommen. Wie sieht es aber nun beim Steinteppich auf dem Balkon aus oder auf der Terrasse?

Welche Abdichtung unter Steinteppich?

Um den Steinteppich auf dem Balkon oder der Terrasse verlegen zu können, sollte der Untergrund passend sein. Wie dieser beschaffen sein muss, dass haben wir bereits besprochen. Nun geht es um die Abdichtung, denn wie bereits gesagt, ist der Steinteppich nicht wasserdicht. Empfehlenswert ist eine Abdichtung mit Flüssigkunststoff, auch Flüssigfolie genannt.  Die Folie ist vor allem für den Außenbereich ideal. Sollten Sie also den Steinteppich auf der Terrasse, dem Balkon oder der Außentreppe verlegen wollen, sollten Sie auf diese Art Untergrund achten.

Wie wird ein Steinteppich verlegt?

Um den Steinteppich verlegen zu können, sollte man vor allem die Vorbereitungen beachten. Dazu gehören die Vorbereitung des Untergrunds und die Grundierung.  Folgende Punkte sollten beim Steinteppich verlegen beachtet werden:

  • Untergrund vorbereiten.
  • Abdichtung nutzen
  • Anmischen des Steinteppich-Materials und direkte Verarbeitung.

Wer Steinteppich verlegen möchte, muss immer auf gleichbleibende Temperaturen achten. Dabei ist unbedingt eine zu hohe Temperatur zu vermeiden. Denn je höher die Temperatur wird, desto schneller härtet der Teppich aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.